Auf ein Neues!


Für mich ist der heutige Tage eine Art Doppelpunkt. Das Jahr 2018 ist jetzt Geschichte. 2019 hat begonnen. Ich möchte Ihnen drei Gedanken für das kommende Jahr mit auf den Weg geben. Anschließend habe ich noch ein paar Informationen für Sie. 

Vergangenheit ist Vergangenheit

Ich kann an dem, was gewesen ist, nichts mehr verändern. Das gilt für die Erfolge, die ich erzielen konnte, wie auch für meine Misserfolge. Es trifft auch dort zu, wo ich gescheitert bin oder andere Menschen (unabsichtlich) verletzt habe.  

Auch wenn ich nichts verändern kann, der Blick zurück lohnt sich dennoch. Deshalb habe ich mir angewöhnt, genau hinzuschauen, zu analysieren, zu lernen und dann das Geschehene bewusst zur Ruhe zu legen. Ich habe gelernt, die Vergangenheit dankbar in meine Biographie zu integrieren. 

Ich behandle das Jahr 2018 wie einen Roman, der nach der Lektüre ins Bücherregal wandert.  Wird mein Blick später einmal auf den “Buchrücken 2018” fallen, wird das Erinnerungen wecken. Mehr aber nicht. 

Meine Empfehlung für Sie: Würdigen Sie das zurückliegende Jahr kritisch. Verbannen Sie bei dieser Gelegenheit jegliche Grübeleien rund ums “Was-wäre-wenn…”. Legen Sie stattdessen die Vergangenheit bewusst dankbarzu Seite und lassen Sie sie Geschichte werden. – Ich betone das Wort  dankbar deswegen, weil in allem Erlebten – auch in den schweren Fügungen und Wegstrecken –  Wertvolles steckt, für das man dankbar sein kann.   

Die unerreichbare Zukunft 

Das Wesen der Zukunft liegt darin, dass sie unerreichbar ist. Ich kann bewusst auf sie zu leben, indem ich sorgfältig plane und Vorkehrungen treffe. Außerdem kann ich mir darüber klar werden, dass die Zukunft heute gestaltet wird.

Dem Rat von Steven R. Covey folgend, betrachte ich die Dinge vom Ende her – auch das Künftige. Ich stelle mir beispielsweise vor, wie ein Vorhaben sich in fünf Jahren entwickelt haben soll. Aus diesem – zugegeben eigenwilligen – Blickwinkel ziehe ich Rückschlüsse auf das, was ich jetzt tun muss und plane dementsprechend meine nächsten Schritte.     

Was du heute kannst besorgen… 

Der Schlüssel zu beidem,  einer gelungenen Vergangenheit und einer guten Zukunft, liegt im Heute. 

Ich habe nur auf das Heute Zugriff und auch das nur sehr begrenzt. Deswegen folge ich einem Rat von Michael Hyatt, der mir sehr geholfen hat: Anstatt meine ToDo-Listen zu überfrachten, nehme ich mir maximal drei wichtige Tagesziele vor. Neudeutsch gesagt fallen diese Ziele in die Kategorie “must have”. Es sind Dinge, die ich unbedingt heute erledigen will.  Habe ich sie erfolgreich bearbeitet, betrachte ich den Tag als gelungen. Alle anderen Ziele fallen in die Kategorien “nice to have” oder “not now” und werden nachrangig behandelt.   

Themawechsel – Was Sie und mich im Jahr 2019 erwartet

Und jetzt möchte ich Sie noch über ein paar Veränderungen informieren. 

Nach 5 Jahren erhält leiten+leben ein neues Design und mehr Inhalte. Mehr noch, es steht eine  Generalüberholung an. Die wird in mehreren Schritten erfolgen. 

  1. Das Design ändert sich. Damit verbinde ich eine Einladung. Bitte schreiben Sie mir Ihre Eindrücke. Sie erreichen mich hier: info@leitenundleben.de. Ich bin sehr auf Ihr Feedback gespannt.   
  • Ab dem 3. Januar veröffentliche ich jeden Donnerstag einen kurzen spirituellen Impuls als Audiopodcast. Die Impulse werden 3-5 Minuten lang sein und immer einem Gedanken nachgehen. 
  • In Kürze werde ich leiten+leben mindestens einmal im Monat als Podcast posten. – Aber dazu später mehr.     

Sie sehen, ich habe mir einiges vorgenommen. Für mich sind die Neugestaltung von leiten+leben und die Podcasts ein kleines Abenteuer. Ich freue mich sehr auf die geplanten Veränderungen und hoffe, dass Sie weiter mit mir unterwegs sein werden.

Bildquellen

  • shutterstock_1176722257_Fotor: 1176722257 / Shutterstock

Mehr zu entdecken

Veränderung? Einfach machen!

Wer sein Leben nicht aktiv gestaltet, der gleicht über kurz oder lang einem überwucherten Grundstück. Sicher, das mag ein bisschen verwegen oder chaotisch aussehen. Besonders anziehend ist ein solches Leben nicht.

Weiterlesen »

Neue Beiträge, die helfen werden

Sie haben ein Herz für das Thema leiten und leben. Oftmals hilft hier und da keine kleine Strategie, inspirierende Impulse. Ich schreibe jede Woche frische Beiträge, die helfen im Leben und der Leiterschaft erfolgreich zu sein.
Menü schließen