Die kleinen roten Lebensretter

Podcast: Die kleinen roten Lebensretter

Wer schon einmal an einem parkenden Flugzeug vorbeigekommen ist, hat vermutlich die kleinen knallroten Fähnchen gesehen. Sie hängen an verschiedenen Stellen des Rumpfs und der Flügel. 

Schaut man sich die Fähnchen näher an, stellt man fest, dass sie mit dem Schriftzug „Remove Before Flight“ (vor dem Flug abnehmen) bestickt sind.

Kein modischer Schmuck!

Heute habe ich einen Jugendlichen am Bahnhof gesehen, der ein solches Fähnchen zweckentfremdet und zu einem Modeschmuck umfunktioniert an der Jacke getragen hat. Das sah zwar cool aus, war aber irgendwie unpassend. 

Eigentlich sollen die roten Fähnchen die Sicherheit und Einsatzbereitschaft des Flugzeugs gewährleisten helfen und werden deshalb an verschiedenen Stellen gut sichtbar befestigt: 

  • Beispielsweise hängen sie an der Verschlusskappe, mit der das Staudruckrohr, also das für die Messung der Luftgeschwindigkeit kritische Instrument geschützt wird. 
  • Aber auch an den Sicherheitsbolzen der Ruderverriegelungen (den sogenannten Gust Locks), mit denen an parkenden Flugzeugen ungewollte Bewegungen der Steuerflächen durch Wind verhindert werden. 
  • Außerdem sind sie meistens am Bugrad angebracht. Solange sie nicht entfernt sind, lässt sich der Flieger am Boden nicht steuern.

Kleine Käfer, große Wirkung 

Ich sagte eben, dass die Fähnchen an der Verschlusskappe des Staudruckrohrs hängen. Die Abdeckung verhindert das Eindringen und Nisten von Insekten. Das Fähnchen wiederum erinnert den Piloten daran, den Deckel zu entfernen und so das Flugzeug startklar zu machen. 

Dass Insekten nicht nur eine theoretische Gefahr darstellen, hat der Absturz der Birginair Flug 301 im Jahr 1996 auf dramatische Weise gezeigt. 

Damals kamen 189 Menschen ums Leben. Es war der schlimmste Unfall der deutschen zivilen Luftfahrtgeschichte. Ein verstopftes Staudruckrohr auf der linken Seite des Flugzeuges hatte zu einer fehlerhaften Geschwindigkeitsanzeige geführt. Hervorgerufen wurde die Verstopfung wahrscheinlich durch die lange Standzeit am Boden und eine fehlende Abdeckung. Mit anderen Worten: Ein paar Käfer haben höchstwahrscheinlich die Katastrophe verursacht. 

Mich haben diese Fähnchen inspiriert, darüber nachzudenken, wo die kritischen Stellen in meinem Leben sind, auf die ich achten sollte. Schließlich möchte ich, dass meine Lebensreise sicher verläuft.

Wie schütze ich mich?

Welche Stellen meines Lebens versehe ich mit roten Fähnchen? Wo platziere ich Warnhinweise, die mich vor möglichem Schaden bewahren? 

Ich glaube, dass die Orte, an denen die Fähnchen angebracht werden, für jeden anders sind. Was für manchen ein Problem ist, muss für den Nächsten nicht unbedingt bedrohlich sein. Und umgekehrt. 

In meinem aktuellen Lebensabschnitt „hängen“ (im übertragenen Sinn) rote Fähnchen an folgenden Stellen: 

  1. Intakte Beziehungen – Ich achte auf gute Beziehungen zu meiner Frau, meinen Kindern und Enkeln.
  2. Körperliche Leistungsfähigkeit – Durch moderaten Sport schaffe ich die Voraussetzung dafür, dass ich fit bleibe. 
  3. Gesunde Ernährung – Ich weiß, dass Gesundheit nicht alles ist. Andererseits ist mir auch bewusst, dass ohne Gesundheit alles nichts ist!
  4. Geistige Entwicklung – Ich stelle sicher, dass ich mich mit neuen Gedanken befasse. Deshalb lese ich Bücher, höre interessante Podcasts und treffe inspirierende Menschen.
  5. Struktur im Alltag – Ich habe mir vor längerer Zeit einen bestimmten Tages- und Wochenrhythmus auferlegt, weil ich herausgefunden habe, dass mir das guttut. 

Achten Sie auf die wesentlichen Bereiche Ihres Lebens? 

Wie ist das bei Ihnen: Wo sind die sensiblen Lebensbereiche, die Sie im Blick haben sollten? Wären Sie bereit, ein virtuelles rotes Fähnchen an diesen Stellen zu platzieren? 

Vielleicht hilft Ihnen fürs Nachdenken der Hinweis auf einen Artikel, den ich vor ein paar Wochen geschrieben habe. Es ging um die 5 Bereiche, auf die es im Leben ankommt: 

  1. Mein Wissen.
  2. Meine Fertigkeiten.
  3. Mein Netzwerk.
  4. Die mir zur Verfügung stehenden Ressourcen.
  5. Mein Ruf. 

Ich hatte diese Lebensbereiche mit 5 Eimern verglichen, die es in bestimmter Weise zu füllen gilt. – Wenn Sie den Artikel nochmals nachlesen oder hören wollen, hier ist der Link.

Bildquellen

  • Remove-Before-Flight-Anhänger: Privat

Mehr zu entdecken

Ausreden

Wenn es etwas gibt, das mich persönlich ärgert, dann sind das faule Ausreden. Warum haben die Leute nicht den Mut, die Wahrheit zu sagen?

Weiterlesen »

Neue Beiträge, die helfen werden

Sie haben ein Herz für das Thema leiten und leben? Oftmals hilft hier und da eine kleine Strategie, inspirierende Impulse.

Ich schreibe jede Woche frische Beiträge, die helfen, im Leben und in der Leiterschaft erfolgreich zu sein.